Nachhaltige Projekte

die Sie mit uns unterstützen

Umwelt

Berwaldprojekt e.V.

Das Bergwaldprojekt e.V. wurde 1993 gegründet, mit heutigem Sitz in Würzburg. Zweck des Vereins ist der Schutz, der Erhalt und die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes und der Kulturlandschaften, sowie die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen.
 
Zu diesem Zweck arbeitet das Bergwaldprojekt mit Freiwilligen in Wäldern, Mooren und Freilandbiotopen an verschiedenen Orten in Deutschland. Ziel der Arbeitseinsätze ist es,

  • die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten,
  • den Teilnehmerinnen die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewusst zu machen,
  • eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen.

Mitmenschen

Förderverein Winternotprogramm für Obdachlose e.V.

Der Förderverein Winternotprogramm für Obdachlose e.V. wurde von freiwillig Engagierten des Winternotprogramms gegründet. Rund 2.000 Menschen leben in Hamburg auf der Straße. Um sie vor der Winterkälte und –nässe zu schützen, hat die Stadt ein Winternotprogramm einge­richtet. Von Anfang November bis Ende März können dort rund 800 obdachlose Menschen – Männer, Frauen und Paare – übernachten. Das Angebot beschränkt sich auf die Übernachtung. Eine Verpflegung der Obdachlosen durch die Behörden ist nicht vorgesehen. Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben darum einen Verein gegründet, der das Winternotprogramm in den Übernachtungsstätten ehrenamtlich unterstützt. Die Aufgabe bestehen darin, für Obdachlose eine

  • Mahlzeiten zuzubereiten und zu verteilen sowie Bekleidung weiterzugeben
  • Geldspenden zur Verbesserung der sozialen und gesundheitlichen Situation zu sammeln und zu verwenden
  • die Öffentlichkeit über Ziele und Aufgaben des Winternotprogramms zu informieren
  • freiwillige Helfer zu werben, die den Verein unterstützen.

LebensHeldin! e.V.

LebensHeldin! e.V. ist die erste gemeinnützige Organisation, die sich für eine neue Frauengesundheitskultur einsetzt. Die Initiative unterstützt Frauen nach Brustkrebs und engagiert sich für Brustkrebs-Prävention und Aufklärung. Sie stärkt Frauen in ihrer Selbstwirksamkeit und öffnet das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil. LebensHeldin! steht für individualisierte Heilungswege und ein glückliches Leben nach der Therapie. Europaweit setzen Frauen aller Altersklassen und Herkunft ein Zeichen der Solidarität gegen Brustkrebs.

Unser Warum: Jede 7. Frau, 70.000 Frauen jedes Jahr, Mindestens 700.000 Frauen in Deutschland

Franziskus-Tierheim

Franziskus-Tierheim

Das Franziskus-Tierheim in Hamburg ist eines von sieben Tierheimen des Bund gegen Missbrauch der Tiere (BMT). Der BMT ist einer der traditionsreichsten Tierschutzvereine Deutschlands und konnte im Jahr 2012 sein 60-jähriges Bestehen feiern.

Das Franziskus-Tierheim wurde 1984 eröffnet und kann rund 120 Tieren ein Zuhause auf Zeit bieten. Jedes Jahr finden etwa 900 notleidende Hunde, Katzen und Kleintiere durch unsere Arbeit Tierfreunde, die sie bei sich aufnehmen. Unsere Aufgabe ist es, Tieren und Menschen zu helfen. Als Tierheim mittlerer Größe können wir zeitgleich bis zu 30 Hunden, 60 Katzen und etwa 30 Kleintieren eine Zuflucht bieten. Von der Stadt Hamburg erhalten wir keine Unterstützung. Der Betrieb unseres Tierheimes finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Erbschaften. Um die Betreuung unser tierischen Schützlinge kümmern sich sieben Tierpfleger in Vollzeit- und Teilzeitanstellung. Bei ihrer wichtigen Arbeit für die Tiere werden sie von vielen engagierten, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt.

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie von
Montag – Freitag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 telefonisch erreichbar.
04131 – 8 722 794
Ist unser Service Team nicht mehr erreichbar, können Sie gerne jederzeit eine E-Mail schreiben an:
info@energie-nordlicht.de
Oder Sie nutzen unser bequemes Kontaktformular.
Anschrift:

Nordlicht Energie
Eine Marke der Firstcon GmbH
Untere Schrangenstr. 4
21335 Lüneburg
Kontakt:

Tel.: +49 4131 – 8 722 794

Fax: +49 4131 – 8 722 733
Mail: info@nordlicht-energie.com
Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Freitag:
08:00 – 18:00 Uhr
© 2020 – 2021 Nordlicht Energie - Alle Rechte vorbehalten.
crossmenuchevron-down